vergissmeinnicht_frankfurt_03451

Frankfurter Kette

Die Frankfurter Kette und das Vergissmeinnicht sind gelebte Tradition.

Vor über 30 Jahren tauchte die Frankfurter Kette zum ersten Mal im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen auf und ist seitdem eng verbunden mit dem Vergissmeinnicht. Designed wurde das Schmuckstück aus vielen bunten Metallringen von Mireille Luchting, der Gründerin von Vergissmeinnicht.

Auch beim heutigen Vergissmeinnicht-Team erfreut sich die Frankfurter Kette Dank ihrer Vielseitigkeit großer Beliebtheit. Der Klassiker strahlt in bunten Sommerfarben und wird geschmückt durch goldfarbene Ringe. Die Nr. 2 der Frankfurter Kette kombiniert Metallringe in gesättigten Herbsttönen mit silberfarbenen Ringen. Bicolor, d.h. mit gold- und silberfarbenen Ringen, erstrahlt die Frankfurter Kette Nr. 3. Natürlich ergänzt passender Ohr- und Armschmuck die gesamte Kollektion.
Immer wieder wird die Frankfurter Kette neu erfunden und spielt mit ihren Farben und der Üppigkeit der Ringkombinationen.